Ich liebe den Frühling

Nach einem fast völlig dürren April (mit nur 2.5 Litern Regen vom 29.3.-26.4.) hat es in den letzten Tagen wieder geregnet und alles grünt und blüht ganz wunderbar. Wir hatten gerade 2 Wochen Ferien und die haben wir gerne zuhause verbracht (bis auf ein paar Tagesausflüge), da wir diese Zeit im Garten nur sehr ungerne verpassen. Es ist einfach zu schön.

4 Antworten auf „Ich liebe den Frühling“

  1. Vielen Dank für den Besuch, dadurch habe ich auch den Weg hierher gefunden (und die Möglichkeit die schönen Bilder anzuschauen). Die rosa Clematis sieht toll aus…hat sie auch einen Namen ? Bei mir beginnen die Clematis erst zögerlich Blüten zu zeigen, aber keine derart vielen wie eure auf dem Bild!
    Viele Grüsse und einen schönen Sonntag,
    Barbara

    1. Leider habe ich den Namenszettel der Clematis „verhühnert“ :-( Sollte er doch noch irgendwann auftauchen, kann ich Dir gerne sagen, wie sie heisst. Bin selbst überrascht über die Blütenfülle – und dass im zweiten Jahr. Unsere andere Clematis ist auch erst am Knospen bilden.
      Wünsche Dir auch einen schönen Sonntag :-)

  2. Hallo, Euer Garten wird immer romantischer.
    Die Idee mit den Hauswurzen möchte ich nachmachen.
    Du musst mir mal genau sagen, wie Du den angelegt hast.
    Gruss M.

  3. Hallo Gartenmaus
    Haber gerade ein wenig in Deinem Garten gestöbert. Ja, der Frühling ist auch meine liebste Jahreszeit. Alles ist noch so knackig gründ und frisch, die Schnecken haben noch nicht zuviel Unheil angerichtet, die Rosen haben noch keine Krankheiten und man wartet gespannt auf alles was da blühen könnte. Herrlich!
    Werde bestimmt bald wiedermal in Deinem Blog vorbeischauen.
    Liebe Grüsse
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.