Neue Futtergäste

Ich weiss nicht,  ob es nur am besonders strengen Winter liegt, oder einfach daran, dass sich der Garten von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und vogelgerechter wird.

Auf jeden Fall haben wir dieses Jahr einige Neulinge am Futterbrett. Neben Blaumeisen, Kohlmeisen, Tannenmeisen, Amseln, Rotkehlchen, Buchfinken, Grünfinken, Spatzen sind nun noch Schwanzmeisen (sorry für die schlechte Bildqualität), ein Stieglitz, Bergfinken eine Heckenbraunelle (kein Foto) und ganz viele Zeisige hinzugegekommen.

Es macht richtig Freude die grosse Vielfalt zu beobachten. Nur den Kleiber und die Haubenmeisen haben wir dieses Jahr noch nicht gesehen.


3 Antworten auf „Neue Futtergäste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.